Tag Archives: Weber Grill

  • Weber's Pizzaofen passend zum 57er Kugelgrill

    Pizza vom Grill - eine besondere Leckerei für Fans der flachen Kultspeise

    Weber Pizzaoffen Weber Pizzaofen

    Wer von Euch ist Pizza-Fan? Na? Aha, doch so viele. Ich habe es mir fast gedacht. Nun könnt Ihr sämtliche Pizza Restaurants Eurer Stadt und Region aufsuchen und Euch über ähnliche und immer wiederkehrende Pizzakreationen aufregen oder einfach mal etwas Neues ausprobieren.

    Selbermachen ist das Stichwort für Euch und in diesem Fall gehört es nicht darum nur den Teig auszurollen, zu belegen und in den Ofen zu schieben, sondern um das köstliche Vergnügen des Pizza-Grillens.

    Hört sich komisch an? Ist es aber nicht. Denn Weber hat sich bereits vor einiger Zeit zu diesem Thema Gedanken gemacht und einen wirklich coolen Pizzaofen entwickelt, der ideal mit dem 57er Kugelgrill von Weber harmoniert. Steak und Wurst in allen Ehren, doch eine saftige und zugleich knusprige Grillpizza hat etwas ganz besonderes und ist sicher die alternative Grillparty-Idee für Euren Grillevent.

    Selbermachen und Spaß dabei haben - Pizza vom Grill

    Gönnt Euch doch als Pizzafan und engagierter Hobby-Griller einfach mal etwas Neues. Der Pizzaofen von Weber ist eine Sensation, der auch noch weitere Zubehörteile zur Verfügung stehen wie beispielsweise ein Pizzaheber.

    Ich wollte das schon seit langer Zeit einmal ausprobieren und schlug nun vor einigen Tagen endlich zu, besorgte mir den schönen Pizzaofen von Weber und bastelte sofort an meiner ersten Selfmade-Pizza.

    Das vorletzte Wochenende war perfekt dazu geeignet. Ich hatte Gelegenheit mein Neues Kugelgrill Setup gleich in einer Runde von 6 Personen auszuprobieren, die alle sehr viel Spaß an meinem Pizza-Home-Grill-Event hatten.

    Es wurde ausprobiert, was das Zeug hielt und meine neue Errungenschaft bekam die Anerkennung, die ihr zusteht.

    Pizzateig einkaufen und leckere Zutaten - Grill anwerfen und Pizza grillen

    Besorgt Euch einfach verschiedenen Pizza-Teig Varianten im Supermarkt. Dabei wird die Prizzagrillrunde noch abwechslungsreicher. Falls Ihr nicht viel zuschneiden, zurechtdrücken und platt walzen wollt denkt daran, dass der Pizzastein, der als Basis des Weber Pizzaofens mitgeliefert wird, einen Durchmesser von 36,5cm hat.

    Vielleicht habt Ihr ja bereits mit Pizzasteinen Erfahrungen gesammelt. Der Pizzaofen ist mit Sicherheit eine viel bessere und sichere Art den runden italienischen Kultpfladen auf dem Grill zuzubereiten.

    Grillsteine sind gut, lassen aber hin und wieder den Pizzateig von unten zu schnell gar werden bzw. auch verbrennen, bevor alle Zutaten auf der Pizza gar sind und der Käse verlaufen ist. Trotz des Deckels eines Kugelgrills passiert das, denn beim Kugelgrill ist der Deckel noch um einiges weiter vom Pizzastein entfernt als beim Pizzaofen.

    Gleichmäßige Garhitze soll rund herum erzeugt werden bei guter Hitze an der Unterseite des Pizzasteins. So wird die Pizza von unten knusprig und nicht schwarz und alle Zutaten bekommen die richtige Garung für den leckeren Verzehr.

    Saucen - herzhaft, mild oder auch gemischt

    Beim Belegen der Pizza achte ich meisten auch auf ausgewogene Vielfalt. Das geht bei den Saucen los, die ich als Grundzutat auf den Pizzateig streiche. Ihr könnt da nehmen, was Euch schmeckt. Gemüsesauce, gewürztes Tomatenmark, reine Tomatensauce, Pesto mit Tomatensauce vermischt oder auch Bolognesesauce, die viele erst nach dem Belegen auf ihre Pizza träufeln, eignen sich in jedem Fall.

    Falls Ihr Zeit für Vorbereitungen habt, macht die Saucen selber und verzichtet auf Fertigsaucen. Solle es schnell gehen, dann greift bei der Saucenauswahl von Weber zu oder sucht Euch aus den Pizza- und Pastasaucen im Supermarkt etwas heraus.

    Pilzsaucen gehören dabei noch mit zu meinen Favoriten.

    Belag - alles geht was schmeckt

    Für den Belag geht alles, was Ihr auch sonst auf der Pizza gerne mögt. Gemüse, Fisch, Geflügel, Parmaschinken, Paprikawurst, Obst, Hackfleisch für die, die deftig lieben und natürlich Käse aller Sorten. Ich bevorzuge Mozzarella oder auch Käsemischungen. Gouda mit mittlerem Reifegrad und verschiedene Hartkäsesorten reibe ich oft und vermische sie miteinander.

    Außerdem benutze ich als Lieblingsbelag frische italienische Salami und Rucola, den ich nach dem Backen bzw. Grillen auf die Pizza lege.

    Wie schon erwähnt, Ihr könnt alles verwenden, was Ihr gerne als Belag auf Eurer Pizza haben wollt oder einfach einmal ausprobieren möchtet.

    Deckel drauf und los gehts

    Der Deckel des Weber Pizzaofens ist sehr flach. Er sorgt dafür, dass die Hitze, die Ihr zum Backen Eurer Pizza braucht, an der richtigen Stelle ist, dort ausreichend lange bleibt und erst danach aus einer Öffnung am vorderen Deckelbereich entweicht.

    Die Pizza wird so optimal gebacken und die Grillglut und ihr besonderes Aroma aus Holzkohle sorgen für die besondere Geschmacksnote, die einzigartig ist.

    Eine gut gegrillte Pizza ist um vieles aromatischer und herzhafter im Geschmack als die Pizzakreationen zahlreicher Standard-Pizzerias.

    Für den Tag danach - Reste verwerten

    Falls Ihr noch Reste von Eurem Pizzateig übrig habt, dann backt diese doch als Pizzabrötchen und Minipizzas für den Tag danach auf. Formt den Restteig entsprechend zusammen und legt ihn für kurze Zeit in den Pizzaofen. Im Handumdrehen habt Ihr dann eine leckere und besondere Brötchen-Speise für den nächsten Tag.

    Alle anderen Zutaten könnt Ihr entsprechend mitbacken und als Beilage für eine Mahlzeit am Abend oder dem folgenden Mittag verwenden bzw. hinzufügen.

    Fazit: Pizza grillen - die Alternative zum klassischen Grillgut

    Ich bin sehr begeistert von den Möglichkeiten des Pizzaofens. Sehr gute Ergebnisse lassen sich mit der Technik des flachen Deckels über dem Pizzastein erzielen. Bei meinem ersten Pizzagrill-Abend gelangen alle Pizzakreationen bereits bestens.

    Das Aroma des Pizzagrillens ist einmalig. Steinofenpizzas sind schon sehr lecker aber selber gemacht mit einem Pizzaofen für den eigenen Grill schmecken sie nochmals etwas besser.

    Falls ihr also Pizzaliebhaber seid und gerne hin und wieder Pizza selber machen wollt, dazu auch noch Grillfans seid, dann lohnt sich der Weber Pizzaofen auf alle Fälle.

    Ein Tipp noch für die beste Pizza-Glut:

    Legt einfach einige Stücke Räucherholz oben auf Eure Grillbriketts. Das gibt den Pizzen noch das Extra an Steinofenaroma und rustikaler Note für den edlen Pizzageschmack.

    Buche und auch Obstbaumholz eignet sich dafür ganz besonders.

    Ihr solltet das tolle Pizzaofen-Gerät auf jeden Fall einmal ausprobieren. Viele Spaß dabei!

    Alle Details zum Weber Pizzaofen findet Ihr auf www.gartenparty.de.

    0 Kommentare
  • Buch Kurz-Review - Weber´s Chicken

    Chicken und Co. kommen auf den Grill -- Weber gibt Tipps dazu

    Bücher zu Grillthemen aus dem Hause Weber sind beliebt und reihen sich zu einzelnen Themen bereits wie Hühner auf der Stange aneinander. Unter Ihnen die Grillbibel und zahlreiche gute Ratgeber zum großen Bereich der Grillkunst mit Rezepten, Equipment-Tipps und Grundlagenwissen bis hin zu speziellen Gebieten des direkten Grillens, die auch langjährigen Freunden der Kultbeschäftigung viel Spaß machen.

    Jamie Purviance stellt regelmäßig seine neuen Ratgeber vor und bring beständig gute Grillthemen aufs Papier. Dabei erweitert er stets den Horizont von engagierten Grillenthusiasten.

    Weber's Chicken ist ein weiteres Buch des Kultautors, der sich darin insbesondere dem Grillen von Geflügel widmet und versucht das Hähnchen auch eingeschworenen Grillexperten, die sonst nur Rind und Schwein auf die Roste ihrer Grillgeräte legen, etwas näher zu bringen.

     

    Weber´s Chicken Weber´s Chicken

    Weber's Chicken -- eine kostbare Erweiterung meiner Grillbuch-Sammlung

    Alle Weber Grillbücher zu besitzen ist nicht nur mein Wunsch sonder auch der von vielen Grillfreunden, die zahlreiche Wochenenden und sonstige Tage des Jahres damit verbringen, Grillen zu perfektionieren und ihr eigenes Spektrum in Sachen Grillkunst zu erweitern.

    Die Serie von Jamie Purviance ist eine besondere und ein kleiner Schatz, der sich in meinem Regal gleich neben komplexen Standardwerken zu den Themen Fleisch, Würzen, Kräuter, Biogarten und Gemüseanbau befindet. Alle Themen sind interessant und führen, genauso wie Jamies Werk zum Grillen von Chicken, zur Bereicherung der Bandbreite in Sachen Grillverständnis, Grillkultur und Grillexpertise.

    Das Buch Weber's Chicken -- mit Aroma und Verstand

    Rezension Weber’s Chicken von Jamie Purviance

    Jamie Purviance trifft mal wieder genau ins Schwarze mit seinem Buch, dass wie viele seine anderen Werke im GU Verlag erschienen ist.

    Auf gut gegliederten 144 Seiten beschreibt Jamie zahlreiche Rezepte rund um die Kunst, Geflügel mit dem Grill optimal zuzubereiten.

    Er hat dazu folgende Haupt-Kapitel erstellt:

    • Hähnchen-Rezepte zum Grillen
    • Würzmischungen
    • Saucen und Beilagen

    Die Hähnchen-Rezepte gliedert er insbesondere in diese Unterbereiche:

    • Im Ganzen gegrillt
    • Hähnchenteile mit Knochen
    • Hackfleisch
    • Ausgelöste Hähnchenschenkel
    • Ausgelöste Hähnchenbrüste

    Das Buch ist sehr übersichtlich aufgebaut und garantiert ein leichtes Lesevergnügen mit der bewährten und sehr schönen Bebilderung, die jedes Weber Grillbuch einzigartig macht.

    Ein Buch wie perfekt gerillte Chickenspezialitäten -- mit sehr gute Erläuterungen

    Wie so oft in seinen Büchern ist auch hier zu merken, dass Jamie Purviance ein Spezialist für Fusion Food ist und sich in der asiatischen Küche bestens auskennt. Er kann seine Inspirationsquellen nicht verbergen und überrascht mit kreativen, wie immer sehr leckeren Kreationen, die typisch für seine hohe Kunst sind.

    Einfach und in gelassen gekonntem Stil beschreibt der Guru einige Komplexe Rezepte und Zubereitungsarten, die sich vom Chicken-Wrap und Chicken-Sandwich bis hin zu marokkanisch gewürztem Hähnchen und Hähnchensaltimbocca mit Weißwein-Butter Sauce ziehen und ausbreiten.

    Insgesamt stehen 60 Rezepte zur Verfügung, die Jamie Purviance aus seinem Repertoire internationaler Chicken-Rezepte zusammengestellt hat.

    Viele Zusatzinfos im Buch Weber's Chicken

    Beilagen, Salate, Saucen und Marinaden kommen in seinem Buch ebenso wenig zu kurz wie Tipps zu Garzeiten und Holzkohlen- sowie Gasgrills.

    Außerdem hat er dem Buch einen speziellen Gemüse Grill-Guide beigefügt, der sich gut verständlich ließt und für noch mehr Abwechslung und Flair sorgt bei jeder Grillveranstaltung.

    Fazit zum Buch Weber's Chicken von Jamie Purviance

    von Klassiker, dem Cajun Chicken und dem Tandoori wird u. a. erzählt

    Wer Webers Grillbücher liebt, wird auch dieses Buch sehr schätzen und gerne zur Sammlung besonderer Werke hinzustellen. Alle Rezepte die Jamie hier mal wieder beschreibt sind übersichtlich formuliert, lassen sich leicht nachkochen bzw. nachgrillen. Details wie Zutaten und Zubereitungsarten sind wie immer genauestens beschrieben. Die angenehme Bandbreite des Buches erstreckt sich über Klassiker bis hin zu exotischen Rezepten aus aller Welt, was das Buch sehr bunt und kreative macht.

    Für Anfänger und Fortgeschrittene

    Anfänger und langjährige Grillfans können mit dem Buch arbeiten. Jamie Purviance führt den Leser Schritt für Schritt an die Materie heran und sorgt für ausgewogene Tipps, die wie in jedem seiner Bücher auch Basiskenntnisse vermitteln.

    Neue Grillvarianten und typische Tipps des Maestros sind Highlights des Buches die begeistern und zum Ausprobieren anregen.

    0 Kommentare
  • Die App von Weber

    “On the Grill“ – alles was Du zum Grillen brauchst

    Weber Grill App

    Kennt Ihr bereits die App On the Grill von Weber?

    Sie ist mittlerweile schon einige Zeit erhältlich, wird für Android und iOS angeboten und ist eine interessante Variante, das geballte Grill-Know-How von Weber stets in der Tasche mit dabei zu haben. Viele gute Rezepte und zahlreiche Tipps rund ums Grillen stellt Weber mit der App bereit.
    Wer also ein Smartphone besitzt und zu den Grillfans von Weber und Co. gehört, sollte sich die App mal etwas genauer ansehen.

    Kleine App – großes Wissen rund ums Grillen

    Weber stellt als einer der größten Grillspezialisten der Welt neben guten Grillbüchern wie der Grillbibel von Kultautor Jamie Purviance, auch zeitgemäße Nachschlagewerke bzw. eine durchscrollbare, intelligente App zur Verfügung, die als elektronische Minibibel jederzeit auf dem Handy verfügbar ist.
    Grillanleitungen, raffinierte Rezepte und nützliche Insider-Informationen zum Grillen kommen mit der Grill-App von Weber aufs Handy und erleichter zweckmäßig die Grillorganisation, die Vorbereitung und die Durchführung von Grillpartys und spontanen Grillevents.

    Übersichtlich und intuitiv zu bedienen

    Sehr schlicht und besonders übersichtlich präsentiert sich die coole App, die insgesamt fünf unterschiedliche Kategorien besitzt zum Thema Grillen.
    Sobald Ihr die App öffnet, stehen Euch diese Bereiche zur Verfügung:

    • Rezepte
    • Techniken
    • Anleitungen
    • Grilluhr
    • Zutatenliste

    Ihr könnt von der Übersicht direkt in die Themen einsteigen. Jede Rubrik enthält umfangreiche Informationen, Hinweise, Tipps und Tricks rund ums Grillen mit Weber aber auch allgemeines, gut nutzbares Grill-Know-how.

    Zahlreiche Rezepte – für jeden Gaumen etwas dabei

    Bei Weber's On the Grill haben Rezepte einen ebenso hohen Stellenwert wie alle Tipps rund um Technik und zur Ausstattung. Unter der Rubrik Rezepte findet Ihr umfangreiche, detaillierte Grillrezepte, die spezielle von Jamie Purviance ausgesucht und zusammengestellt wurden.
    Der Grillguru und Gourmetexperte, wenn es um raffinierte und ausgefallene Grillrezepte geht, hat für die Weber App tief in die Rezeptekiste seiner langjährigen Grillerfahrung gelangt.

    Dabei hat er für Weber’s On the Grill nicht nur Fleischgerichte zutage gebracht. Jamie präsentiert in der Kategorie Rezepte eine enorme Bandbreite gesammelter Grillgerichte inkl. Vorspeisen und Desserts. Er deckt alles ab was auf dem Grill funktioniert und was schmeckt. Viele Ausprobierrezepte sind dabei mit Zutaten von Fleisch, über Geflügel bis hin zu Meeresfrüchten, Gemüse, Saucen und schmackhafte Marinaden.

    Alle Rezepte der App zeigen Euch ein ansprechendes Bild, das Ihr direkt an Freunde und Bekannte weiterleiten könnt. Zu den Rezepten stehen ausführliche Informationen zur Verfügung, Angaben zur Portionierung und Beispiele, wie viele Personen Ihr damit satt bekommt, außerdem stehen alle Details rund um Zubereitungszeiten, Garzeiten und Temperaturen im Rezept. Natürlich geht Jamie auch auf die Zutaten ein, vom Rohzustand über die besondere Würzung bis zum optimalen, finalen Garpunkt. Jedem Rezept der Weber App gibt Jamie Purviance genaueste Zubereitungsanweisungen mit.

    Nicht nur das Bild, sondern das komplette Rezept könnt Ihr bequem und direkt aus der App heraus via E-Mail weiterleiten. Des Weiteren sind Zusatznotizen Eurer eigenen Erfahrungen beim Ausprobieren der jeweiligen Zubereitung möglich. Ihr könnt die Rezepte mit zusätzlichen Gewürzen und Lebensmitteln versehen und sie zum leichteren Wiederauffinden in eine Favoritenliste stellen. Das spart Euch dann zukünftig das umständliche Suchen und Ihr habt Eure Lieblingsrezepte samt persönlicher Note immer sofort zur Hand bzw. im Display Eures Smartphones.

    Die richtige Technik immer und überall abrufbar

    In der Kategorie Technik der Weber App, findet Ihr alles zum Thema Zubereitung. Weber's On the Grill stellt Euch sehr gute Tipps zur Verfügung, die jedem Griller, also auch den Anfängern unter Euch, präzise erklären, worauf zu achten ist.
    Dazu stehen Euch im Bereich Technik weitere 4 Unterkategorien zur Verfügung mit den Namen:

    • Grundkenntnisse
    • Zubereitung
    • Sicherheitshinweise
    • Pflege

    Zum Know-how der Grundkenntnisse gehören die Auswahl des geeigneten Grills und das Messen der korrekten Grilltemperatur. Beides sind Basiskenntnisse, die immer sitzen sollten, falls Ihr gute bis beste Grillergebnisse erzielen möchtet. Schaut Euch die Tipps dazu in Ruhe an. Probiert aus und vergleicht auch mal die Ergebnisse. Weber's On the Grill erklärt Euch, wie alles perfekt geplant und richtig ausgesucht wird. Ganz besonders wichtig ist das Messen der optimalen Gartemperatur. Dabei werden, insbesondere unterwegs, häufig Fehler gemacht und oft sind die Grillerzeugnisse dann nur bedingt zu genießen.

    In der Kategorie Zubereiten erhaltet Ihr wertvolle Tipps für das Präparieren des jeweiligen Grillguts. Hier könnt Ihr nachlesen, wie unterschiedlich die einzelnen Fleischsorten vorbereitet werden müssen, um am Gaumen später ein unvergessliches Geschmackserlebnis zu hinterlassen.
    Wenn Ihr vor dem Grillspektakel schon einmal einen Blick auf diese Kategorie wert, hilft Euch das beim Einkaufen und später auch beim Anlegen Eures Grillguts.

    Besonders cool unterstützt Euch die App, wenn Ihr gerade zusammensitzt und eine spontane Grillparty besprecht. Schaut dann einfach mal in den Bereich Zubereiten und besprecht dann die Auswahl direkt mit Euren Freunden. Hier stehen Euch auch wieder Bilder zur Verfügung, damit Ihr einen Eindruck bekommt, wie die Grillspeise im Idealzustand später aussehen kann.

    Sicherheitshinweise und Zutatenlisten – Weber’s On the Grill rundet jedes Grillvorhaben ab

    Falls Ihr nicht genau wisst, wie und wann der Umgang mit frischen Lebensmitteln perfekt ist und was zu beachten ist in Schachen Sicherheit und Hygiene, dann werft einen Blick in Eure Weber App und lest kurz unter Sicherheitshinweise nach. Hier gibt es übrigens auch noch das ein und andere wissenswerte zu den Themen Hygiene, Pflege der Grillausstattung und Geschirr.
    Auch hier könnt Ihr die für Euch wichtigsten Punkte zum schnelleren Auffinden der Favoritenliste hinzufügen. Ebenso sind an dieser Stelle wieder Notizen mit Euren persönlichen Hinweisen und Erfahrungen möglich.

    Unter der Kategorie Anleitungen geht es nochmals um Grillzeiten für die unterschiedlichen Gerichte.
    Hier könnt Ihr u.a. festlegen, wie hoch die Menge für Eure individuelle Zubereitung sein soll. Danach richtet sich nämlich die notwendige Grillzeit. Das Besondere ist hierbei die Genauigkeit, die erzielt wird, falls Ihr die Menge und die Art des jeweiligen Grillguts genau beachtet. Nicht zuletzt habt Ihr auch noch den sogenannten Grilltimer zur Verfügung. Eigentlich nichts anderes als eine Kochuhr, in unserem Fall Grilluhr, die Euch beim exakten Einhalten der Garzeit hilft.

    Der mobile Einkaufszettel in Form einer Zutatenliste

    Auch hierbei unterstützt Euch die Weber Grillapp. Habt Ihr dem ein und anderen Rezept noch etwas hinzugefügt, Zutaten zum Beispiel und auch Mengen, dann können diese Angaben separat in der Zutatenliste verwaltet und abgelegt werden. Ihr könnt die einzelnen Zutaten als Liste für das jeweilige Rezept einsehen oder auch einzeln. Unterwegs beim Einkaufen könnt Ihr dann die Punkte Schritt für Schritt durchgehen und in der Liste direkt mit einem Checkmark versehen. So behaltet Ihr die Übersicht und müsst auch keinen umständlichen Einkaufszettel erstellen und mitschleppen.

    Die Weber App -- eine ausgezeichnete Idee für Grillanfänger und Fortgeschrittene

    Die Weber Grill App On the Grill ist ein super Tool für jeden Griller. Sie stellt kompakt und sehr übersichtlich alles an Know-how zur Verfügung, das Anfänger kennen sollten und eingefleischte Grillfans immer schon wissen wollten. Wer Webers’s Grillbibel kennt und mag, wird die App lieben. Lasst den Schmöker einfach zu Hause und ladet Euch die App aufs Smartphone. Mehr mobile Unterstützung in Sachen Weber Grillen gibt es derzeit nicht.
    Das coole Referenzwerk Weber’s Grillbibel hat damit einen schlanken, leichten, fast unsichtbaren Bruder erhalten, den Ihr auf jeden Fall einmal kennenlernen solltet.
    Bei Gelegenheit gehen wir separat auch nochmals auf das Buch Weber’s Grillbibel selbst ein.
    Viel Spaß!

    0 Kommentare
  • Weber Grill – Neuheiten im Jahr 2015

    Weber Grill Neuheiten 2015

    Neuigkeiten bei Weber Grills und beim Weber Grillzubehör

    Ein neues Jahr wurde gerade eingeläutet und schon herrscht wieder Vorfreude auf die anstehende Grillsaison 2015. Wie in jedem Jahr, hat Weber auch für 2015 einige Neuheiten parat, die hier kurz angesprochen bzw. vorgestellt werden, schaut doch einfach mal drüber.

    Einige Verbesserungen sind wirklich sehr gut und empfehlenswert. Außerdem hat Weber dafür gesorgt, dass auch im Punkt Komplettausstattung weitere Neuerungen Freude auf die anstehende Grillsaison machen. Auf den einschlägigen Messen im Spätsommer 2014 wurden die Neuheiten bereits von Weber vorgestellt und haben wieder gezeigt, dass der Hersteller stets engagiert und immer mit innovativen Ideen bei der Sache ist, um das Grillvergnügen seiner Kunden kontinuierlich noch weiter zu verbessern und zu ergänzen.

    Verbesserungen rund um die Weber Grillgeräte und einige Neuheiten im Jahr 2015

    Bei den Weber Grills hat sich hat sich einiges getan. Alle Deckelthermometer der Kohlengrillgeräte werden neu positioniert. Sie werden sich im Jahr 2015 an einer wesentlich besseren Stelle befinden, nämlich gegenüber der Deckellüftung.

    Die beliebten Performer-Modelle besitzen ab 2015 durchweg eine neue Arbeitsfläche aus solidem Metall und bekommen Radbeine sowie Standbeine, die über einen kleinen Druckknopf sehr rasch und bequem ausgetauscht werden können.

    Das gilt übrigens auch für die Master Touch Geräte. Ein Einschlagen der Standbeine in Haltehülsen, so wie es bisher der Fall war, ist nicht mehr nötig. Mit dem neuen Standsystem wird nun endlich das störende Herausfallen der Standbeine unterbunden.

    Weber Master Touch GBS bekommt Gummiräder

    Nicht nur der Aschetopf des Master Touch GBS wurde einer gründlichen Modifikation unterzogen, um das Handling der Belüftung zu verbessern und die Funktion zur Reinigung für den Nutzer des Grills zu erleichtern, sondern auch das Fahrgestell des Kult-Grills wurde verändert. Auf soliden Gummirädern wird im Jahr 2015 der Master Touch GBS ausgeliefert und kann nun endlich bequem bewegt werden.

    Kostenlose Holzkohlenkörbe

    Bisher waren bei allen Weber Holzkohlengrills die Holzkohlekörbe nicht im Lieferumfang enthalten. Das ändert sich ebenfalls im Jahr 2015. Alle Weber Holzkohlegrills, ab dem Modell Master Touch GBS, wurden im Lieferumfang komplettiert und haben nun kostenfrei die Holzkohlekörbe mit dabei. Gleiches gilt auch für die beliebten Weber Performance Modelle.

    Mehr Farben, mehr Funktion und mehr Glanz

    -Weber Gasgrills bekommen 2015 Aufwertung durch Edelstahl-

    Glanz durch hochwertigen Edelstahl verspricht der neue Weber Gasgrill Spirit S 210, der als Neuerung der coolen Spirit-Reihe nun in kompletter Edelstahl-Ausführung erhältlich ist. Der S 210 wird daher voraussichtlich auch einer der Best-Seller, wenn nicht sogar ein Top-Seller im Jahr 2015 sein, er steht bereits seit 15. Oktober 2014 zur Auslieferung bereit.

    Eine weitere Neuerung bei den Gasgrills ist das Gourmet-BBQ-System, das alle Weber Genesis Gasgrill im Jahr 2015 mitbringen. Außerdem erhalten die farbigen Modelle der Genesis Serie einen massiven Gussgrill-Rost und das Modell Weber Genesis S 330 wird mit einem schönen Edelstahl-Grillrost geliefert.

    Schließlich noch etwas farbliche Kreativität für die neuen Grills der Saison 2015. Wer das kernige Smoke-Grey als Farbe mag, kann ab 2015 auch den One Touch Original mit 47 cm Durchmesser und den beliebten Smokey Joe in dieser sehr ansprechenden Farbe bekommen.

    Weber Grillzubehör – die wesentlichen Neuheiten im Jahr 2015

    Einen Dutch Oven gibt es nun endlich für das Weber GBS System. Diese Erweiterung kann, wie bei allem GBS Systemen üblich, entweder auf Kohle und ab dem Modell Spirit 300 direkt im GBS-Rost eingesetzt und in Betrieb genommen werden.

    Im Bereich Zubehör gibt es ab 2015 ein praktisches Profi-Reinigungsset, bestehend aus einer stabilen Bürste und einem Kunststoffspachtel, mit dem man die untere Grill-Wanne bestens reinigen kann, ohne sie dabei zu beschädigen bzw. zu verkratzen. Die Bürste ist ideal für das Freikratzen der Insektenschutz-Netze am vorderen Ende der Brenner geeignet.

    Mehr Platz auf Webers Gasgrill-Modellen und neue Hauben

    Platz für zusätzliche Spieße schaffen die neuen Drehspieße, mit denen ab 2015 alle Weber Gasgrill-Modellen der Q-Serie ausgeliefert werden. Diese neuen Drehspieße sind für Zusätze wie Spieße-Sets ausgelegt und erweitern so das Platzangebot um insgesamt 6 zusätzliche Spieße.

    Zusätzlich stellt Weber ein weiters präzises brandneues Funkthermometer bereit und spendiert allen Gasgrills der Spirit- sowie der Genesis-Serie eine neue Abdeckhaube. Gleiches betrifft auch die Holzkohlen-Modelle Weber Original Kettle, Performer und die Master Touch Geräte.

    0 Kommentare
  • Weber Grillparty mit Thomas Müller gewinnen

    weber grillparty mit thomas müller gewinnen

    Das Spiel Deutschland gegen Portugal läuft gerade. In der Spielpause habe ich zum ersten Mal den TV-Spot von Weber Grill mit Thomas Müller gesehen. Ein wirklich toller Spot mit einer tollen Aktion von Weber. Zu gewinnen gibt es nämlich eine Grillparty mit Thomas Müller, der bis jetzt schon 2 Tore geschossen hat. GO Müller - GO Germany!

    Auf der Weber Grillparty gibt es bestimmt viele leckere Grillgerichte vom Webergrill. Und als Gewinner hat man dort die Möglichkeit Thomas Müller - hoffentlich als Weltmeister - zu begrüßen und sich mit ihm über Themen wie zum Beispiel Fußball und grillen auszutauschen. Für alle die für Ihre Fußball-Grillparty noch Weber Grill-Equipment benötigen - schaut euch hier auf gartenparty.de um. Als Weber World Partner führen wir das gesamte Weber Grill Sortiment, so ist also auch für jeden von euch was dabei.

    Ach so ... wer die Weber Grillparty mit Thomas Müller gewinnen möchte muss auf weber-anfeuern.de/Aktion-Welcome-Back-Party die Glücksspiel-Frage beantworten und seine Kontaktdaten angeben. Die Aktion läuft noch bis zum 06. Juli und mit etwas Glück seid Ihr dabei. Wir drücken Euch die Daumen!

    TOOOOOOOOOOR Nr. 3 von Thomas Müller für Deutschland ;-))))))

    0 Kommentare

Artikel 1 bis 5 von 6 gesamt

Laden...

Bitte warten...

Sie haben das Produkt in den Warenkorb gelegt.
{{var product.name}} wurde aus aus dem Warenkorb entfernt.